Auto, welches mit verschiedenen Flaggen dekoriert ist für die EM

EM-Autodeko:
Go oder No-Go?

Die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft bringt nicht nur Spannung auf dem Rasen, sondern auch auf den Straßen, wo Fans ihre Autos in den prächtigen Farben ihrer Teams schmücken. Dabei gibt es jedoch klare Regeln.

motusmagazin ist ein multimediales Online-Magazin rund um die Themen Mobilität, Auto, Recht und Werkstatt. Zielgruppe sind in erster Linie die Kunden der  Werkstattkonzepte AC AUTO CHECK und Meisterhaft. Aber auch alle anderen, die sich für diese Themen interessieren. Mehr dazu: Über uns.

Werkstatt gesucht?
Werkstatt gefunden!

Mit unserem Werkstattfinder jetzt noch einfacher und schneller eine Werkstatt in deiner Nähe finden.

Ein Kennzeichen aus Deutschland mit den Buchstaben PA-UL und einer 1 am Ende.
Mobilität

Wunschkennzeichen –
Individualität auf den Straßen

Vorne ein blaues Eurofeld, gefolgt vom Ortskürzel, in der Mitte Buchstaben und hinten Zahlen – so sieht in Deutschland jedes Kennzeichen aus. Ihr könnt sowohl die Zeichen im mittleren als auch im hinteren Teil flexibel wählen, also euer Wunschkennzeichen kreieren.

Video

Schraub, Mädchen! Die Hauptuntersuchung

Alle zwei Jahre muss ein Auto zur Hauptuntersuchung (HU), damit die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleistet ist. Von der „TÜV-Plakette“ auf dem hinteren Nummernschild könnt ihr ablesen, wann die nächste HU ansteht. Anna zeigt euch, wie genau das funktioniert.

Wenn man durchschnittlich ca. 95 KM/H fährt, wie lange würde es dauern, mit dem Auto zum Mond zu fahren?

Kfz-Mechatronikerin Sandra Märki unter dem Auto
Interview

Nie zu spät!
Zweitausbildung Kfz-Mechatronikerin

Früher war es üblich, eine Ausbildung zu machen und in diesem Beruf auch weiterzuarbeiten. Heutzutage ist es normal, sich auszuprobieren und neue Wege einzuschlagen.

Flacon in Form eines kleinen Autos vor hellblauem Hintergrund.
Ratgeber

Eau de Voiture –
Designter Geruch im Neuwagen

Nicht zu aufdringlich, nicht zu künstlich, dezent, aber prägnant im Hintergrund: Neuwagenduft. Dieser ist keinesfalls ein Zufallsprodukt, sondern wird von „Geruchs“-Teams akribisch entwickelt. Dabei spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle.

Mobilität

Müdigkeitserkennung:
Retter vor dem Sekundenschlaf

Sekundenschlaf ist eine häufige Unfallursache. Diesem Problem wirken Müdigeitswarnsysteme erfolgreich entgegen. Inzwischen haben sich zwei Varianten dieser Helfer etabliert.

Nach oben scrollen