Tipp

Ratgeber

Na klar: Im Straßenverkehr geht es immer um gegenseitige Rücksichtnahme. Aber manchmal darf sich auch mal was um uns selbst drehen. Unsere Rechtsexpertin Katharina Meyer erklärt, worauf es dabei ankommt.

Die Zeit rast. Und schnell wird aus dem süßen Dreikäsehoch ein junger Mann, der ein echtes Auto fahren möchte.
Tipp

„Kann ich mal kurz dein Auto nehmen?“ Können schon, aber auch dürfen? Wer sein Fahrzeug großzügig verleiht, macht sich bei Freunden, Bekannten oder den herangewachsenen Sprösslingen zwar beliebt. Die Kfz-Versicherung hingegen sieht das im Zweifel gar nicht gern.

Nach oben scrollen