Bobby-Car-Rennen

Bobby-Car-Test:
Ready, set, go!

Drei Rutschautos für Kinder im Test: Wer macht das Rennen in Sachen Schnelligkeit, Bauweise und Lenkung?

Sicherheitsweste an, Helm auf und los geht´s. Auch beim Spielauto-Test bei strahlendem Sonnenschein gilt „Safety first“.

Video: Rutschautos im Praxistest

YouTube

Mit einem Klick auf dieses Vorschaubild willige ich ein, dass Inhalte von Google (USA) nachgeladen werden. Hierdurch erhält Google (USA) die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Daten. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch Google keinen Einfluss. Bitte beachten Sie, dass in Bezug auf Google (USA) kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt. Weitere Informationen finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Video laden

Kurvige Angelegenheit

Die Rutschauto-Teststrecke befindet sich auf einem kurvigen geteerten Weg im Stuttgarter Kaltental. Die Testmodelle: der ­Baghera Rider, ein Truck-Rutscher der „MAN ­EfficientLine“ und zu guter Letzt ein modernes Modell des roten ­BIG-Bobby-Cars. Die Autos werden von mir auf Herz und Nieren getestet. Vor allem die Merkmale Schnelligkeit, Bauweise, Lenkung und Komfort nehme ich näher unter die Lupe.

Die Kurven nahm der rote Flitzer wegen seiner ergo­nomischen und robusten Bauweise einfach am besten.

Button Text

Zuerst ging der dunkelgrüne Baghera-Rutscher ins Rennen. Mit seinen 90 Zentimetern Länge und der metallischen Bauart ist der Bolide ein echter Hingucker. Leider sind dafür die Lenkung – kaum möglich – und die Schnelligkeit auf der Strecke geblieben. Denn der Rutscher kommt nicht wirklich in Fahrt. Ohne eingebaute Hupe lassen sich freche Fußgänger und Fahrradfahrer nicht von der Strecke vertreiben.

Der weiße MAN-Truck liegt in dieser Hinsicht vorn. Auch die Lenkung funktioniert um einiges besser, die erhöhte Bauweise bietet mir die Möglichkeit, meine Füße abzulegen. Jedoch nimmt genau das etwas Fahrtwind und Schnelligkeit. Der moderne rote BIG-Flitzer überzeugt auf voller ­Linie und in jeder Kurve. Seine kompakte und ergonomische Bauweise lädt geradezu dazu ein, alle Kurven mitzunehmen. Auch das Lenkrad lässt mich nicht im Stich. Durch die Beinauflage und die Kniemulde ist er auch für „größere“ Spielkinder geeignet. Damit ist er der Renner schlechthin.

Fazit

Mein Favorit ist ganz klar der Rutschauto-Klassiker. Das BIG-Bobby-Car überzeugt nicht nur ­optisch, sondern auch als schnellster Rutscher und in Sachen Fahrspaß.

Redakteurin Vanessa Mogler

Vanessa Mogler

rutscht gern mit Bobbycar den Berg runter –
allerdings nicht ohne blaue Flecke.

Bilder: Nikolaos Radis
Zurück zur Startseite

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top