Ich weiß etwas, was du nicht weißt

Egal wohin es geht: der Fahrzeughersteller weiß Bescheid. Ein modernes Auto sammelt, speichert und überträgt eine Unsumme an Daten.

Steuergeräte:

Jedes technische System im Auto hat ein eigenes Steuergerät, das z.B. einen anstehenden Wechsel der Bremsbeläge meldet. Sicher ist, dass der Fahrzeughersteller dann die Fahrt in eine Vertragswerkstatt empfiehlt.

Gurtstraffer und Parksensoren:

Wie vorausschauend fährt der Fahrer? Parksensoren messen, wie dicht er auffährt und wie eng er einparkt. Die Anzahl und die Intensität der Gurtstraffungen verraten, wie oft und wie heftig er auf die Bremse tritt.

Smartphone:

Ist das Smartphone mit dem Auto gekoppelt, können Telefonate und Kontaktdaten vom Fahrzeug ausgelesen werden.

Fahrersitz:

Der elektrisch verstellbare Fahrersitz merkt sich, wie oft er verstellt wird. Die Zahl und das Gewicht, mit dem der Sitz belastet wird, lassen durch­blicken, wie viele unterschiedliche Personen das Fahrzeug nutzen.

Batterie:

Die Batterie weiß, wie lange und wie oft ein Auto fährt. Viele Elektroautos senden den Ladestand des Akkus an den ­Hersteller oder können sogar das Aufladen der Batterie blockieren, wenn der Besitzer mit Zahlungen hinterherhinkt.

Motor:

Das Auto übermittelt die gefahrenen Kilometer, ­Beschleunigung und Drehzahl an den Hersteller – und damit auch ein ziemlich ­genaues Bild über das Fahrverhalten des Fahrzeughalters.

Autoradio:

Wie oft werden die Radiosender gewechselt, wie viele CDs eingelegt und wie lange Streamingdienste benutzt? Der Bordcomputer zählt mit und merkt sich auch, wie laut die Musik gehört wird.

Navigationsgerät:

Das Navigationsgerät speichert die GPS-­Daten des Fahrzeugs. Der Wagen übermittelt die ­gefahrene Route und die letzten Park­positionen an den Hersteller.

Titelbild: Getty images/Rawpixel; weitere Bilder (Steuergerät bis Navi): ZF, Getty images/leo_favaro, Getty images/scanrail, Getty images/creativesunday2016, Getty images/photosoup, Getty images/typhoonski, Getty images/, Fotolia/oxium massimo1g

Kommentieren

Vielen Dank für Ihr Kommentar! Ihr Kommentar wird sichtbar sobald dieser von uns fregegeben wurde.

Es ist ein Fehler aufgetretten! Eventuell ist dieser Kommentar bereits in der Form verfasst worden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.