Icon Elektroauto

Elektro-Antriebe
verdrängen Diesel

Dieselfahrzeuge verlieren auf Europas Pkw-Markt weiter an Bedeutung. Im August 2021 mussten sie die E-Mobile vorbeiziehen lassen.

Erstmals sind im August europaweit mehr E-Autos als Diesel-Pkw zugelassen worden. Die Zahl der reinen Elektroautos und Plug-in-Hybride lag nach Daten des Marktbeobachters Jato bei 158.300 Fahrzeugen und damit um 10.100 über den Neuwagen mit Dieselmotor. Der Marktanteil der E-Mobile stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um zehn Punkte auf 21 Prozent. Beim Diesel fiel er um neun Punkte auf 20 Prozent. Wichtigste Antriebsart bleibt der Ottomotor, der mit 56 Prozent zwei Punkte verloren hat.

Weniger Neuzulassungen

Insgesamt rollten im August 713.714 neue Autos auf Europas Straßen, 18 Prozent weniger als vor einem Jahr. Das ist der niedrigste Stand an Neuwagenzulassungen seit August 2014.

Titelbild: AdobeStock/klesign
Zurück zur Startseite

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top